Company Logo

Sprachauswahl

Login Form

Hans-Rudolf Christen

(Collies von Queensland)

Am 28. Mai 2013 feierte unser Ehrenpräsident Hans-Rudolf Christen seinen 80. Geburtstag.

 

Der SCC gratuliert ihm dazu von Herzen und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute, viel Schönes und vor allem gute Gesundheit.

Wir danken ihm an dieser Stelle für seinen unermüdlichen Einsatz zugunsten unserer Collies und des Clubs. Er war  während 15 Jahren Präsident und hat den Club mit viel Engagement geführt. Er hat grosse Pionierarbeit geleistet, z.B. wurde beim SCC in seiner Amtszeit 1990 die obligatorische Wesensprüfung eingeführt, er ist Rassenrichter und Wesensrichter für Collies Kurz- und Langhaar.
Während seiner Amtszeit wurden unter seiner Leitung viele Aus- und Weiterbildungskurse, Seminare und internationale Kongresse durchgeführt.

An der GV 1994 wurde er auf Grund seiner grossen Verdienste zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Er war ebenfalls OK-Präsident der glanzvollen Jubiläumsfeier „100 Jahre SCC“ und verantwortlich für die Herausgabe der Jubiläums-Festschrift im Jahre 2002.

 Kessy, Joker und King von Queensland

Hansruedi, wir hoffen, dass du unseren Club weiterhin mit deinem Wissen und deiner Erfahrung im Hintergrund unterstützt, wir danken dir dafür.

Im Namen des Zentralvorstandes

Rosmarie Abbühl, Präsidentin

 

 


 

Collies von Queensland

Die Schweizer Collie Zuchtstätte

von Hans-Rudolf Christen

 

Queensland Collies

1977 Hans-Rudolf Christen mit Royal Mint of Rokeby

 

 

 Int. und Ch. Champions Kessy und King von Queensland
geboren 16.04.1977
 Int. und Ch. Champion
Royal Mint of Rokeby (geb. 20.04.1973)
  
Britta, Boris und Birdy von Queensland
25.03.1973

 

Die Zuchtbasis von Queensland - Die Rokeby Collies von Betty Eglin, England

Das Pedigree von Britta, Boris und Birdy von Queensland:

Knight Porter of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Ch Defender of Dunsinane

Foxshot Charmer

Leecroft Leading Lady

Look at Me of Ladypark

Leecroft Black Magic

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Ch Jefsfire Strollaway

Jefsfire Rosalie

Retta of Rokeby

Ch Danvis Damascus

Miss Chief of Rokeby

Rokeby Lady Rhonda of Scotforth

Ch Ramsey of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Leecroft Leading Lady

Ch Romney of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Witchcraft of Rokeby

Jefsfire Trudy Fair

Jefsfire Beau Regard

Ch Jefsfire Strollaway

Starlight of Southwardedge

Phares Samantha

Jefsfire Rambler

Glint of Gold

Ch Ravissant of Rokeby

Dorgano Double Ace of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Leecroft Leading Lady

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Retta of Rokeby

Dorgano Delishus at Truditown

Sabine of Simbastar

Ch Mywicks Meadow Lancer

Leecroft Lady Fair

Dorgano Darleen

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Dorgano Display

Ch Rosalie of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Leecroft Leading Lady

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Retta of Rokeby

Dentonian Donna Anna

Sheildon Marquis

Ch Mywicks Meadow Lancer

Sheildon Shani

Dentonian Winta Debut

Ch Duntiblae Dogwatch

Foxshot Glenis

 

 Knight Porter of Rokeby (geb. 10.05.1971)
 Ch Ravissant of Rokeby (geb. 10.07.1967)

 Das Pedigree von Int. und Ch. Champions Kessy und King von Queensland:

Ch. Rokeby Royal Mint

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Ch Defender of Dunsinane

Foxshot Charmer

Leecroft Leading Lady

Look at Me of Ladypark

Leecroft Black Magic

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Ch Jefsfire Strollaway

Jefsfire Rosalie

Retta of Rokeby

Ch Danvis Damascus

Miss Chief of Rokeby

Ricimer of Rokeby

Ch Rauno of Rokeby

Ch Ramsey of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Romney of Rokeby

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Retta of Rokeby

Sharval Racine of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Witchcraft of Rokeby

Ch Romney of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Witchcraft of Rokeby

Britta von Queensland

Knight Porter of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Dorgano Demander of Dunsinane

Leecroft Leading Lady

Ch Witchcraft of Rokeby

Prospecthill Rustler of Rokeby

Retta of Rokeby

Rokeby Lady Rhonda of Scotforth

Ch Ramsey of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Romney of Rokeby

Jefsfire Trudy Fair

Jefsfire Beau Regard

Phares Samantha

Ch Ravissant of Rokeby

Dorgano Double Ace of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Witchcraft of Rokeby

Dorgano Delishus at Truditown

Sabine of Simbastar

Dorgano Darleen

Ch Rosalie of Rokeby

Ch Royal Ace of Rokeby

Dazzler of Dunsinane

Ch Witchcraft of Rokeby

Dentonian Donna Anna

Sheildon Marquis

Dentonian Winta Debut

 

 Boris von Queensland
(geb. 25.03.1973)

Harass von Queensland (geb. 29.01.1971)
Seine Nachfahren findet man auch Heute noch in aktuellen Ahnentafeln
im In- und Ausland

 Britta von Queensland
(geb. 25.03.1973)

 

 

Ausstellungsreusultate aus Europa

Bereitgestellt von Collie-Online

 

 

Ein Collie beim der Hütearbeit

Tanja, eine Colliefreundin aus unserm Nachbarland Österreich, lässt ihren Kurzhaar Rüden Lenny wieder Schafe hüten, so wie es seine Urahnen im Schottischen Hochland schon machten. Auf Anfrage hat sie sich spontan bereit erklärt, uns einen kleinen Bericht und par tolle Bilder zu schicken. Es ist wunderbar, einen Collie bei seiner ursprünglichen Aufgabe zu sehen.

Wir danken Tanja und Lenny, dass sie uns aus der Ferne etwas teilhaben lässt, an ihrer Leidenschaft. Viel Erfolg und lasst wieder von Euch hören.

 
Im Oktober 2012 hat mich eine Freundin zum ersten Mal zu ihrem Hütetraining mitgenommen. Sie selber besitzt einen Kurzhaar Collie und trainiert seit über einem Jahr mit ihrem Rüden das Schafe hüten.
Ich habe mich noch nie zuvor mit Hütetraining auseinandergesetzt und mir auch gar keine Hoffnungen gemacht, dass Lenny dafür geeignet ist. Schließlich sagte man mir, dass dieser Trieb angeboren sei und wenn ein Hund das nicht in sich hat, kann man es ihm auch nicht wirklich lernen.

Also habe ich mir auch nichts Großes in diese Richtung erwartet, als wir zum ersten Mal geschaut haben, wie Lenny überhaupt auf Schafe reagiert.


Er hat sie auf Anhieb interessant gefunden.

Der angeborene Instinkt war sofort da, er hat die Schafe zusammengetrieben und immer wieder zu mir gebracht.
Sofort war ich mächtig stolz auf meinem Buben, indem ein Talent schlummerte, von dem ich eigentlich gar nichts wusste.

Jetzt lag es nur noch an mir, die ganzen Befehle zu erlernen und seitdem trainieren wir regelmäßig an den Feinheiten des Hütens, dass Lenny und auch mir sehr viel Spaß bereitet.
 
Liebe Grüße
 
Tanja mit Lenny
 
 
 

Der Collie, ein Blindenhund?

Chips und Daisy vom bunten Flieder wachsen als Patenhunde in einer Familie auf.

Frau Regula Loacker wurde im Jahre 2011 von einer Blindenhundschule angefragt, ob sie im 2012 Würfe geplant habe. Ihre 1. Frage: Ja, warum? Wir würden uns für einen Welpen mit nicht zu üppigem Haarkleid interessieren!

Der Collie ein Blindenhund - Chips und Daisy Am 5. Mai 2012 kamen 7 Welpen und am 27. Mai 2012 kamen 6 Welpen zur Welt, Eine prima Geburt, wunderbare Hündinnen, die ihre Welpen sehr gut säugten und betreuten.

Mit 6 Wochen wurden die Welpen ausgiebig getestet. Einzel und weg von zuhause, die Züchterin hat mehr gelitten als die Welpen. Auch die Mutterhündin wurde gefilmt und getestet mit den Welpen. Obwohl Frau R. Loacker den Test nicht kannte, hat die Ausbildnerin der Blindenschule und sie aus den beiden Würfen denselben Hund ausgelesen.

Chips und Daisy leben nun in einer Patenfamilie, wo sie so viel lernen müssen. Regelmässige Stadtbesuche, sich in der Strassenrinne zu versäubern, alleine bleiben usw. Einzuüben sind ca. 30 italienische Hörzeichen. Eine vertrauensvolle Bindung zwischen Chips und Daisy und der Patenfamilie wird nun aufgebaut. Die Patenfamilien werden unterstützt durch die Ausbildner der Blindenhundeschule, die regelmässig zu Besuch kommen.

Die Rückmeldung an die Züchterin:

Chips ist ein starker selbständiger Rüde, er fürchtet sich vor nichts und ist sehr anhänglich.

Daisy ist eine eigenständige starke Persönlichkeit, sie ist sehr anhänglich und liebenswürdig.

Fazit:

Eine optimale, seriöse Aufzucht erfordert sehr viel Zeit, doch es lohnt sich, wenn daraus starke eigenständige und liebenswerte Hunde werden.

Auf solche Meldungen sind wir stolz und wir wünschen den beiden Dogis viel Erfolg in der Ausbildung.

Der Wurf vom 5.5.2012 war der 55 Wurf in 35 Jahren. Ein herzliches Dankeschön und Glückwünsche an die Züchterin.

Im Namen des SCC
A. Vokinger

Ein Verlängertes 1. August Collie-Weekend im Schwarzwald

Wenn für viele unserer Vierbeiner der 1.August ein Tag der Qual war, doch für unsere Collies war es auch dieses Jahr ein Fest der Freude, statt unter den Feuerwerken zu leiden konnten sie mit ihren Haltern die Umgebung von Königsfeld bei Wanderungen und Sport geniessen. Marion und Harald Kunzelmann haben uns ein tolles Programm organisiert, welches sowohl unsere Collies wie auch deren Halter sportlich forderte. Mitglieder vom Schweizerischen Collie Club und auch Collie-Freunde aus Deutschland haben sich am 31. Juli im Schwarzwald Parkhotel Königsfeld getroffen, um mit ihren Hunden ein verlängertes Weekend zu geniessen. Nicht alle konnten die fünf Tage dabei sein, einige sind später dazugekommen und andere konnten nicht bis zum Schluss bleiben, doch sicher wird für alle dieses Collie-Weekend 2013 als ein tolles Erlebniss in Erinnerung bleiben.

Am Nachmittag des 31. Juli trafen wir uns im Schwarzwald Parkhotel Königsfeld. Ein schönes Hotel, am Rande der Ortschaft, in einer bezaubernden Gegend welche von weitläufigen Wäldern umgeben ist. Bei einem Begrüssungs-Spaziergang haben sich alle schnell in die Gruppe eingelebt und auch die Hunde konnten sich ausgiebig beschnuppern.

Am 1. August stand eine Tageswanderung an den Wolfteich auf dem Programm, dort wurden wir mit Weisswurst und Brezeln verwöhnt und auch der passende Senf und die Getränke hatten natürlich nicht gefehlt. Einige Hunde haben den Wolfsteiches für eine Abkühlung genutzt, die Halter hatten es jedoch vorgezogen nur ihre Kehle zu erfrischen. Nach dem Rückweg war zu Ehren des 1. August der Aperitif im Hotelpark angesagt, geschmückt  mit Lichtern und Fähnchen haben wir auf den Feiertag angestossen. Eva Maria Krämer und Evita Schulze wurden schon erwartet und kamen beim Aperitif dazu, so hatten einige Hunde in diesen Tagen die Gelegenheit ein Foto-Shooting zu erleben.

Am Freitag ging es auf eine zweite Tageswanderung mit Besichtigung einer Wassermühle, danach ging es weiter und im gemütlichen Garten der Waldauschenke haben wir uns für den Rückweg gestärkt.

Der Samstag galt dem Sport. Auf dem Gelände des HSZM Mariazell fand ein vielseitiges Jux-Rallye statt. Alle Teams hatten die Chance die Rallye zu gewinnen und mit Glückspunkten bei der Siegerehrung und Preisverteilung ganz vorne zu sein. Wie schon in früheren Jahren hat auch dieses Jahr  das Team von Betina Mihm den Pokal gewonnen, bei den wirklich guten Leistungen dieses Teams ist das Glück zweitrangig, es war wirklich ein verdienter 1. Platz.

Am Sonntag nahm eine kleine Gruppe noch am Abschieds-Spaziergang mit anschliessendem Mittagessen in der Schappelstube teil, doch dann  war die Zeit gekommen wo wir alle Abschied nehmen mussten.

Vielen Dank an Marion und Harald für die perfekte Organisation und das wirklich gut gelungene Collie-Weekend 2013

Franz Amstad mit Duke und Eiko

 

 


 

Der SCC dankt Marion und Harald Kunzelmann herzlich für die grossartige Organisation unseres 1.August-Weekends in Königsfeld

Zeitungsausschnitt aus dem Schwarzwälder-Boten

Statt Feuerwerk in die Kurgemeinde

Von Hans-Jürgen Kommert Königsfeld. Die Schweiz hat einen Nationalfeiertag. "Dieser Feiertag wird unter anderem mit großen Feuerwerken überall in der Schweiz gefeiert", berichtet Marion Kunzelmann. Sie selbst besitzt zwei Collies und weiß, was ein Feuerwerk in der Psyche der sensiblen Hunde anrichtet. So hat sie für den Schweizer Collieclub über den Nationalfeiertag ein Wochenende in Königsfeld organisiert"Für die Hunde ist ein Feuerwerk purer Stress, daher sind unsere Schweizer Freunde gerne gekommen", freute sie sich. Alle Gäste konnten im Schwarzwald Parkhotel im Haus Feldberg unterkommen, 45 Besitzer mit 38 Collies aller Farbschläge, also tricolor, bluemerle, und zobelweiß, vertreten waren bei den Hunden auch alle Altersgruppen, der Jüngste war gerade mal zwölf Wochen, der Methusalem schon 13 Jahre alt.

 "Die Tourist-Information hat mir toll geholfen mit einem kleinen Programm", derzählte die Hundefreundin strahlend. Nachdem am Mittwoch alle Schweizer Gäste angekommen waren und ihre Zimmer bezogen hatten, gab es einen kleinen Begrüßungsspaziergang, berichtete sie.

 Am Donnerstag wanderte die Gruppe an den Wolfsteich in Mönchweiler, an dem es dann auch Mittagessen gab. Am Abend lockte im Hotel ein kleiner Sektempfang mit anschließendem Galabüfett. Nach Burgberg ging es dann am Freitag mit einem Wanderführer des Schwarzwaldvereins. "Gemeinsam haben wir die Untere Mühle besichtigt und ließen uns über die Geschichte der Mühle aufklären. Dann ging es zurück nach Königsfeld. Unterwegs haben wir in der Waldauschänke ein Mittagessen eingenommen. Das hat die Tourist-Infor­mation wirklich klasse vorbereitet", schwärmte Marion Kunzelmann.

 Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Spaziergang durch Königsfeld und anschließend einer Mühlenwanderung. Am Nachmittag war in Mariazell internationaler Collietag. "Die Mitglieder des Hundesportzentrums Mariazell haben eine Spaßrallye mit lustigen Stationen für Mensch und Collie vorbereitet", erklärte sie. Da seien zusätzlich Teilnehmer aus ganz Deutschland dabei gewesen, so dass insgesamt mehr als 60 Personen und fast genauso viele der schönen langhaarigen Hunde teilnahmen. "Den meisten fiel der Abschied am Sonntag nicht gerade leicht", stellte die Organisatorin fest.

 Nach einem Abschiedsspaziergang samt Mittagessen in der "Schappelstube" hieß es dann, zu packen und abzureisen. Zwar waren es richtig heiße Tage, dennoch habe die ganze Zeit eine ruhige,  harmonisch-entspannte Atmosphäre geherrscht. Besonders gut sei auch eine Kleinigkeit angekommen: "Für die alten Collies und schwache Gäste haben wir einen Shuttleservice bereitgestellt, der die einzelnen Stationen angefahren hat", bilanzierte sie.

 Es habe schon vor fünf Jahren einen Collietag im Kurort gegeben, so Marion Kunzelmann. Ein weiteres Treffen sei abzusehen, "aber erst in ein paar Jahren".

 

 

Zeitungsbericht Schwarzwälder Bote (PDF)

 

 

 

 


 

Einladung zum Collie-Familien-Weekend im Schwarzwald

 

Von Mittwoch, 31. Juli bis, wer will, Sonntag, 4. August 2013

 

im Schwarzwald Park Hotel Königsfeld (D)

 

Liebe Colliefreunde,

 

Im 2013 fahren wir wieder einmal in den Schwarzwald und verbringen ein paar schöne Tage über den

1. August unter der Führung von Marion und Harald Kunzelmann!

 

Programm:

Mittwoch, 31. Juli 2013                  

Anreise und Zimmerbezug

17.00 Uhr                                         

  • Begrüssungsspaziergang
  • Gemeinsames Abendessen

 

Donnerstag, 1. August 2013

10.00 Uhr

  • Tageswanderung
  • Weisswurst/Brezelessen am Wolfsteich
  • Sektempfang vor dem Hotel (gespendet vom SCC)
  • Gemeinsames Abendessen/Festbuffet

Freitag, 2. August 2013

10.00 Uhr

  • Geführte Höfe- und Mühlenwanderung
  • Einkehr in Vesperstube
  • Gemeinsames Abendessen im Hotel

 

Samstag, 3. August 2013

10.00 Uhr (evtl. auschecken aus dem Hotel)

  • „Collietag im Schwarzwald“ auf dem Hundeplatz in Mariazell HSZM
  • Spiel und Spass mit unseren Collies (Spaziergang, Hunderally, Grillen, Kaffee u. Kuchen, usw.)
  • Wird auch für andere Colliefreunde angeboten. (Ende ca. 17.00 Uhr)

Anmeldeformular Collietag

 

Sonntag, 4. August 2013

  • Abschiedsspaziergang und evtl. Mittagessen in der Schappelstube.

 

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!

 

Zimmerreservation bitte direkt an:                      

Schwarzwald Park Hotel Königsfeld
Frau Denise Stärk
Stichwort: Schweiz. Collie-Club
Tel.: 00497725/808-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schwarzwald-parkhotel.de

Zimmerpreise im Gästehaus Feldberg:

  • Doppelzimmer mit BAD/WC pro Nacht 112.50 Euro inkl. Frühstück und Abendessen
  • Die Benutzung von Schwimmbad, Dampfbad und Sauna ist frei.
  • Kurtaxe 1.90 Euro pro Person und Tag
  • Hund 9 Euro pro Tag

Es stehen 20 DZ zur Verfügung.

Die Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt.

 

Anmeldungen bis spätestens 15. Juni 2013 an:

Rosmarie Abbühl, Rosengasse 43, 3250 Lyss, Tel. 032 384 35 78 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anmeldeformular als PDF
Anmeldeformular Collietag

 

Rasserichter-Prüfung von Janine Böhi-Wenger

Wir gratulieren unserem ZV-Mitglied Janine Böhi-Wenger zu ihrer mit Bravour bestandenen Rasserichter-Prüfung für unsere Collies! Wir sind stolz, wieder eine Collie-Richterin zu haben und wünschen Janine für ihre Tätigkeit viel Erfolg und Spass.

Der Zentralvorstand

 

  Der Schweizerische Collie Club gratuliert

Janine Böhi-Wenger

zur erfolgreich bestandenen

Rasserichter-Prüfung

 
   
  

 

 

FaLang translation system by Faboba



Powered by Joomla!®. Designed by: joomla templates hottest actors Valid XHTML and CSS.