Company Logo

Sprachauswahl

Login Form

Jahresbericht 2012 der Zuchtwartin

Körkommission & Zuchtberatungstelle KKZ:

Die KKZ setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Béatrice Graf (Vorsitz)                      
  • Valeska Müller (Zuchtsekretariat)
  • Annarös Dietrich
  • Dominique Dubath
  • Ursula Hess
  • Inger Sjölund

Zuchtverlauf & Statistik : ( Vorjahr siehe Klammerwert )

Es wurden von 25 ( 30 ) Würfen 144 ( 149 ) Langhaar-Welpen aufgezogen

Rough Collie

Sable :  47 ( 41 ) Rüden und 48 ( 35 ) Hündinnen,

Tricolour:  22 ( 29) Rüden, 15 ( 24 ) Hündinnen,

Bluemerle:  8 ( 6 )Rüden und 4 ( 14 ) Hündinnen.

Smooth Collie

1 Wurf Kurzhaar von 7 Welpen Tricolor : 5 Rüden und 2 Hündinnen.

 

21 ( 35 )Welpen kamen tot zur Welt oder sind gestorben = 15 % (24%).

4 ( 11 ) Hündinnen blieben leer.

Der grösste Wurf hatte 9 Welpen und der kleinste Wurf hatte 1 Welpe. Wir haben dieses Jahr mit 151  Welpen in 26 Würfen einen Durchschnitt von 5,8  Welpen pro Wurf ( 4,9 Welpen ).

Es wurden für die 26 Würfe,  19 verschiedene Rüden zur Zucht verwendet.

 

  • 10 Würfe mit Rüden aus der Schweiz
  •   8 Würfe mit Rüden aus Deutschland
  •   2 Würfe mit Rüden  aus Grossbritannien
  •   2  Würfe mit Rüde aus Ungarn
  •   2 Würfe  mit Rüde aus den USA
  •   1 Wurf mit Rüde aus Schweden
  •   1 Wurf mit Rüde aus Canada

 Rüden:

Collie Langhaar / Rough

     

Name

Land

Anzahl Würfe

Anzahl Welpen

Gentle Lennox of Yven-Collies CH 1 5
Yannek vom Wengerhof                           CH 1 3
Mister Miracolo vom Wengerhof           CH 1 6

Lasso-Night of Amandelinda                  

CH 4 8 , 5 , 4 , 2
Giogio Armani of Black Inspiration           CH 1 5
Hannibal of Lovely Creek                       CH 2 7 , 6
Nicolaysen's Tohu-Wa-Bohu                    D 3 8 , 4 , 8
Camaro Really a Chance                          D 1 8
 Quiet Riot of Lady’s Dream                       D 1  9
 Sir Hardes vom Brüggener-Land                 D 1  5
 Velvet Night vom Haus Rosenpracht           D 1  5
 Vancy Light My Fire of Kassiopeia       D 1  1
 Amalie Prince of Love                               GB 1  6
 Rossavon Moonlight Tango                        GB 1  9
 Koakoi T.Rex                                           HU 2  7 , 6
 Van-M Mercury the Biggest Star                USA 1  5
 Rudängens Cameron                                   S 1  8
 Glasgewhill's Looking Glass                          CA 1  4
 Total   Langhaar                                      25 Würfe 144 Welpen
       

 Collie Kurzhaar / Smooth

     

 Rainybanks Dark Chief                        

USA 1 7
 Total  Kurzhaar                                               1 7
       

Wurfkontrollen:

Sämtliche Würfe wurden einmal kontrolliert. Diejenigen Züchter, welche das Goldene Gütezeichen haben werden von uns nur einmal im Jahr kontrolliert.

7 Züchter besitzen das Goldene Gütezeichen der SKG.

Ankörungen:

Die Frühjahrs ,wie auch die Herbst-Ankörung konnten termingerecht durchgeführt werden. Es wurden für 17 (30) Collies die Körscheine ausgestellt, genauer 3 Langhaar-Rüden und 13  Langhaar-Hündinnen und 1 Kurzhaar.Hündin.

Wir haben zurzeit 53 angekörte Langhaar-Rüden ( 32 sable - 14 tricolor - 7 bluemerle ) und 97 angekörte Langhaar- Hündinnen ( 46 sable - 27 tricolor - 13 bluemerle ) und 2 angekörte Kurzhaar-Hündinnen ( 1 sable - 1 tricolor).

Züchter-& Hundehalter-Tag:

Diese Tagung fand am 28. Januar 2012  in Aarburg mit 17 Teilnehmern statt. Die Themen waren am Vormittag:Welpensozailisierung beim Züchter und neue Besitzer von Frau Dr.med.vet.Christina Sigrist und am Nachmittag ein "runder Tisch" mit den Collie-Züchtern

Diverses:

Es wird gewünscht, dass sich die KKZ und die Gesundheitskommission mehr austauschen. Einmal pro Jahr eine gemeinsame Sitzung oder gegenseitige Besuche.

Es besteht auch der Wunsch der KKZ bei Bedarf noch eine weitere Sitzung einzuberufen.

Es wurde an einem Referat von Dr. med. Schelling zum Thema Linienzucht, auf dem Wengerhof teilgenommen.

Impfbüchlein von erwachsenen Collies werden in Folge fehlendem Impfobligatorium nicht mehr kontrolliert.

Für das Jahr 2013  wünsche ich  Ihnen allen viel Freude an Ihren Collies sowie viel Erfolg in der Zucht und an Ausstellungen.

                                                                                             Eure Zuchtwartin

                                                                                             Béatrice Graf

                                                                                             Zuchtsekretariat & Welpenvermittlung

 

Collie-Würfe im Jahre 2012

Langhaar / Rough:

   
vom Wengerhof , Bellach SO   5 Würfe 27 Welpen
von den Jurahügeln,Mümliswil SO 2 Würfe 17 Welpen
of  Black Inspiration ,Grasswil BE 2 Würfe 13 Welpen
vom bunten Flieder,Hauptwil TG 2 Würfe 13 Welpen
of Amandelinda, Poliez-le-Grand VD 2 Würfe 10 Welpen
of Yven-Collies, Heimisbach BE 2 Würfe   9 Welpen

Queen’s, Tafers FR

2 Würfe    9 Welpen
von der stillen Reuss , Schattdorf UR 2 Würfe   8 Welpen
von der Gleichaushoehle, Magden  AG 1 Wurf   9 Welpen
vom Seehain , Port BE 1 Wurf   8 Welpen
vom Stapfacker , Günsberg  SO 1 Wurf   6 Welpen
of  Magic Aristos, Altnau TG 1 Wurf   5 Welpen
de Castel d’Oques , Château-d'Oex VD 1 Wurf   5 Welpen

Mc Leod’s, Bonstetten  ZH

1 Wurf   5 Welpen
     

Kurzhaar / Smooth:

   
Silver-Serenity's , Killwangen AG                              1 Wurf   7 Welpen

 

Bericht aus der Zuchtkommission

An ihren Sitzungen hat die Zuchtkommission in der Hauptsache nachfolgende Themen behandelt.

MDR 1:

Wurde mit einem Mitglied der Gesundheitskommission und Dr. König besprochen. Die KKZ möchte keinen obligatorischen MDR1 Test einführen. Grund: Es sollen keine weiteren Zuchterschwernisse und Obligatoria für die Züchter eingeführt werden, zudem werden für einen ausgewogenen und umfassenden Genpool auch Hunde mit negativem MDR1 Resultat benötigt. Es ist den Züchtern freigestellt die Hunde testen zu lassen. Es gibt genügend Medikamente, welche für alle Collies, auch die mit negativem Befund, verträglich sind.

CEA:

Paarungsvorschriften go-normals sollen entfallen. Grund: Es ist äusserst wichtig den Genpool mit solchen Paarungsvorschriften nicht weiter einzuschränken, zumal die CEA,  eine Anomalie ist und bei leichten Veränderungen keine grosse Beschwerden auslöst beim Collie.

Neues Exterieurformular:

Ein mögliches Formular für kommende Ankörungen wurde vorgestellt. Es scheint detaillierter und aussagekräftiger als das Jetzige. Nach Überarbeitung wird es nochmals Begutachtet und den Richtern vorgestellt.

F1 Generation:

Das Basiswissen, nach Gregor Mendel, wurde aufgefrischt. Wie ist mit Wertvollem genetischen potenzial aus der F1 Generation welche eine Chance zur allgemeinen gesundheitlichen Situation bringen kann an Ankörungen umzugehen? Im SCC existiert keine limitierende Obergrenze in Grösse und Gewicht sowie im lieblichen Gesichtsausdruck des britischen Typs, nota bene nur für die Körung. Diese drei Eigenschaften dürfen in der Wertung nicht zum Formwert “nicht bestanden” führen. Dieses Thema wird in der Zuchtkommission weiter behandelt.

Zuchtrüden - und Hündinnen Liste:

Wurde aktualisiert (lang und Kurzhaar)

Ankörung:

Es wurde ein neu kreiertes Formular, welches am PC ausgefüllt werden kann, verwendet. Über eine neue Form der Ankörung wurde diskutiert. Es wurde ein „Göttisystem“ geschaffen, Neumitglieder werden an der Ankörung betreut. Neue Formulare für den Wesenstest werden kreiert, darin muss der Besitzer Fragen über den Gesundheitszustand des Hundes beantworten und versichern, dass der Hund nicht unter Medikamenten steht. Das Formular ist durch den Besitzer des anzukörenden Hundes zu unterzeichnen.

Herzlich Bedanken wollen wir uns bei unseren Gästen, Rosmarie Abbühl, Regula Loacker und Dr. Martin König, die in diesem Jahr an unseren KKZ – Sitzungen mit sehr viel Engagement und Interesse teilgenommen haben.

 

 

Jahresbericht 2012 der Präsidentin

Mein Bericht ist chronologisch, d.h. von der letzten GV bis zur heutigen aufgebaut.

Nachdem ich an der letzten GV zur Präsidentin gewählt wurde, gabs bereits gleichentags den ersten Dämpfer, erhielt ich doch vom Wirt einen ziemlichen Rüffel, dass das Servierpersonal von herumliegenden Hunden behindert wurde und noch einiges mehr.

An unserer ersten ZV-Sitzung haben wird diese unschönen Vorkommnisse diskutiert und beschlossen, dass in Zukunft keine Hunde mehr in die Tagungslokalitäten mitgenommen werden dürfen.

Der Frühlingsbummel wurde zusammen mit dem Geburtstag eines Mitgliedes durchgeführt, der Bericht darüber konnte man im Hunde lesen.

Ende Juni und Anfang Juli teilten uns Reichenbach’s mit eingeschriebenen Briefen ihren sofortigen Rücktritt aus allen ihren Ämtern mit.

Bis zur 2. ZV-Sitzung im August haben sich die meisten neu gewählten ZV-Mitglieder gut in ihre Ressorts eingearbeitet.

Die vertiefte Analyse des Collie-Shops hat gezeigt, dass der Aufwand zum Ertrag in einem Missverhältnis steht. Zudem scheint uns der Markt zu klein und es macht auch keinen Sinn, dass sich zwei Collie-Shops gegeneinander konkurrieren. Eveline Kirsch wurde der Verkauf der noch vorhandenen Geschenkartikel übertragen. Damit unsere Mitglieder auch weiterhin die Möglichkeit haben, Geschenkartikel zu kaufen, wurde auf unserer Homepage ein Link zu Eveline’s Shop geschaltet.

Zum 110-jährigen Bestehen des SCC haben wir den Internetauftritt überarbeitet und den neuen Bedürfnissen angepasst.

Erfreulich sind die durchwegs positiven Rückmeldungen über das Collie-Weekend mit Fellpflege in Malbun/Liechtenstein. Verstand es doch unser Mitglied, Marion Kunzelmann, hervorragend, den 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit ebenso vielen Hunden die Fellpflege zu übermitteln. Bedauert wurde einzig, dass nur eine Züchterin anwesend war.

Am 30. September wurde unsere Jubiläums-Club-Show „110 Jahre SCC“ in Birmensdorf durchgeführt, mit einer originellen musikalischen Begrüssung. Es wurden insgesamt 74 Collies angemeldet und der englischen Richterin Mrs. Angela Harvey vorgeführt.

Sie richtete recht streng und einige Teilnehmer gingen etwas enttäuscht nach Hause. Alle Aussteller konnten vom grossartigen Gabentisch profitieren und einen schönen Pokal und eine Festschrift mit nach Hause nehmen. Im Rahmenprogramm gab es interessante Vorführungen wie „Collies im Hundesport“, „Trick and Click“ oder „Aufbau eines Tricks“, usw. mit Verena Werner und Astrid Ramzin zu sehen.

An dieser Stelle danke ich nochmals dem OK unter Marcel Hess recht herzlich für ihren grossartigen Einsatz sowie auch dem Verfasser der Festschrift Martin König ein herzliches „Dankeschön“.

An der Herbstwanderung nahmen nur sehr wenige Mitglieder teil. Wie man dem Bericht im Hunde entnehmen konnte, war es aber sehr schön und schon fast winterlich. Auch an den Seniorenwanderungen war die Beteiligung nicht sehr gross, so dass wir im 2013 nur eine durchführen werden.

Erfreulicherweise haben sich einige Mitglieder spontan bereit erklärt, 2013 Anlässe durchzuführen. Es sind dies für den Frühlingsbummel Gertrud Ladurner, das Weekend wiederum Marion Kunzelmann und für den Herbstbummel Monika Inauen. Vielen herzlichen Dank, ich finde das super! Für sie hoffe ich auf eine bessere Beteiligung. Wir wollen doch im SCC Geselligkeit und Gedankenaustausch weiter pflegen und auch die Collies würden sich freuen, Artgenossen zu treffen.

Auf Ende Jahr haben einige Züchter ihre Zucht aufgegeben, was ich sehr bedaure. Gegenwärtig sind Hunde nicht gerade gut zu verkaufen, und das nicht nur bei den Collies, auch andere Rassen sind betroffen. Gibt es zu viele Vorschriften oder haben vielleicht die Hundehalter selber dafür gesorgt, dass Hunde in der Gesellschaft nicht mehr erwünscht sind?

Dabei wären sie für den Menschen die besten Kameraden und ausserdem gut für seine Gesundheit und das Wohlbefinden. Sind wir doch in der Haltung mit Hunden Vorbilder und beweisen allen, wie erfreulich und wertvoll ein Zusammenleben mit ihnen ist.

Im abgelaufenen Vereinsjahr mussten wir leider von folgenden Mitgliedern Abschied nehmen: Herr Jacques Leutwyler, Zollikofen und Herr Heinrich Löffel, Belgien. Herr Löffel kam jedes Jahr zur GV aus Belgien angereist, auch an die GV in Dottikon. Niemand konnte ahnen, dass es das letzte Mal sein würde. Wir entbieten den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid und erheben uns zum Gedenken an die Verstorbenen.

An dieser Stelle danke ich meinen ZV-Kolleginnen- und Kollegen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung, welche ich das ganze Jahr über erhielt.

Einen speziellen Dank auch an Herrn Cosmin Popa, unserem Übersetzer für seine Arbeit.

Einen grossen Dank richte ich auch an Herrn Enzo Hueber, unserem Webmaster, für seine spontan angebotene Hilfe und die Erarbeitung unserer neuen Webseite.

Dem SCC wünsche ich, dass vermehrt der Collie, unsere liebenswürdige Rasse, im Vordergrund steht und nicht der Mensch! Toleranz, Respekt und Anstand sind das, was man sich untereinander wünscht, unsere Hunde haben diese Eigenschaften, sorgen wir dafür, dass auch auf uns Menschen etwas entfällt.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen alles Gute und viel Spass mit den Collies!

 

Ihre Präsidentin

Rosmarie Abbühl

 

Neues und Berichte aus dem Zentralvorstand

Hier halten wir sie auf dem Laufenden über die News aus dem Zentralvorstand

Aktuelles

Jahr

Datum

Atuelles / Bericht

Link

2018 24.02.2018 116. Generalversammlung - Protokoll 2018
116ème Assemblée générale - Procès-verbal 2018
 
  23.02.2018 Jahresbericht Ausstellungen 2017
Rapport annuel expositions 2017
D
F
  08.02.2018 GV 2018 Jahresbericht Präsident
AG 2018 apport annuel du président
D
F
  05.02.2018 GV 2018 Jahresbericht Zuchtwartin
AG 2018 Rapport annuel de la conseillère d'élevage
  02.01.2018 GV 2018 Jahresbericht Redaktion
AG 2018 Rapport annuel de la rédaction
D
F

 

Jahresbericht Ausstellungen der Collies 2012

Martin König, 111. GV des SCC, 02.03.2013

Acht Ausstellungen

Im Jahr 2012 konnten die Collies an drei Wochenenden, nämlich im Februar in Freiburg, im Mai in St. Gallen und im Oktober in Lausanne unter sechs verschiedenen Richtern an internationalen CACIB-Ausstellungen präsentiert werden. An zwei nationalen CAC-Ausstellungen im Freien wurden die Collies im Juni in Aarau und im September in Birmensdorf in allen drei Farbenschlägen ausgestellt. Somit hatten die Aussteller achtmal die Gelegenheit unter acht verschiedenen Richtern ein CAC zu holen, sechsmal auch ein CACIB.

Vier Richter stammten aus der Schweiz (3 x Rasserichter, 1 x Allrounder), vier aus dem Ausland (D, GB, PL, SE ).

Bewertungen

Die Abstufungen in der Vergabe der Formwerte wurden nicht nur von den Hunden selbst und der Geschicklichkeit derPokale Club Show 1 Vorführer bestimmt, sondern im auffälligen Mass auch von den engagierten Richtern. Während die einen Richterinnen/Richter bei kritischer Beschreibung immer noch und fast nur die Formwertnote vorzüglich V vergaben, stuften andere systematisch und sehr deutlich ab und vergaben neben sehr gut SG (mit bis über 71% sowohl für Rüden als auch für Hündinnen), gut G (mit über 21% für Rüden und 14% für Hündinnen), auch ohne Bewertung oB und disqualifiziert disq. Eine Richterin verweigerte in der Jugendklasse und in den CAC-Klassen mehrmals bei der Vergabe der Formwertnote V1 den erhofften Titel Jugend CAC, bzw. CAC, was Anlass zu Fragen, Diskussionen und Frustrationen der Aussteller gab, weil eben mit dem V1 Hoffnungen auf ein Jugend CAC oder ein CAC aufkamen, jedoch kurz daraufhin gleich wieder verflogen. Auf dem Richterbericht stand dann neben dem V1  jeweils die Bemerkung „no title“, kein Titel, was dem Aussteller auch nicht weiterhalf.

Das Wesen wurde von den Richtern sehr unterschiedlich bewertet und gebührend oder von einigen eben leider überhaupt nicht in den Formwert einbezogen, trotz Kritik „im Wesen reserviert“, „am Ausstellungstag zurückhaltend“ erreichten solche Collies die vorderen Platzierungen. Eine Richterschulung in der Schweiz mit dem Ziel einer einheitlichen nachhaltigen Bewertung unter Berücksichtigung des rassetypischen Wesens könnte hier Abhilfe schaffen. Ein Collierüde der Championklasse liess sich nicht anfassen und lag im Ring ab, eine Hündin der Zwischenklasse war nicht motiviert und zeigte sich nicht, beide mussten mit dem Formwert ohne Bewertung oB den Ring verlassen. Eine Hündin der Jüngstenklasse versuchte, die Richterin zu beissen, und wurde deshalb disqualifiziert disq.

CAC-Klubschau Birmensdorf

Der Höhepunkt der Ausstellungen von Collies 2012 in der Schweiz war zweifelsfrei am 30. Collie Club Show 2012 PokaleSeptember in Birmensdorf anlässlich der 110 jährigen SCC-Jubiläumsausstellung mit der Jahresrekordzahl von 73 anwesenden Collies (68 Langhaar und 5 Kurzhaar) in allen drei Farbenschlägen ausgestellt.

Bereits die Eröffnung der Ausstellung war ein Event besonderer Art. Die offizielle Eröffnung der „Big Show“ durch den OK-Präsidenten Marcel Hess, zeigte die erste Überraschung. Der Musiker Pipe Major Daniel „Shorty“ Schütz, gekleidet im traditionellen Kilt, spielte auf dem Dudelsack die Schottische Nationalhymne. Gefolgt von Corinna Hess mit der Richterin Mrs. Angela Harvey aus dem Ursprungsland der Rasse ging es vom Besammlungsplatz zum Richterzelt.

 

Auf der Treppe erfolgte das Jubiläumsgruppenfoto mit allen Beteiligten, angereisten Ausstellern und ihren Collies, einfach eindrücklich, rührend und einmalig!

Collie Club Show 2012 Gruppe

Herzliches Dankeschön an das ganze OK-Team

Ganz nach dem Sprichwort des Dichters Johann Wolfgang von Goethe „auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen“ haben sich Marcel Hess und sein tüchtiges OK-Team nicht beeinträchtigen lassen, mit grossartigem Einsatz und der notwendigen Beharrlichkeit die Vorbereitungen voranzutreiben und konnten eine für die Schweiz einmalig hohe Zahl von Ausstellern gewinnen. Auch dank der kreativen Mitarbeit von Leopold Bluntschli, genannt Poldi, konnte eine Lösung für den wunderbaren Pokaltempel (siehe Fotos) gefunden werden. Alle platzierten Collies, die Farbenschlagsieger sable, tricolore und blue-merle sowie die je 4 Paarklassen und Zuchtgruppen erhielten einen Pokal.

Während des Richtens ging ein unterhaltsames Rahmenprogramm über die Bühne, wie „Collies im Hundesport“ mit Verena Werner, „Trick und Click“ mit Astrid Ramzin und Workshop “Einführung in den Clicker“ und für die Besucher weitere interessante Beiträge.

Trotz einigen anfänglichen Turbulenzen hat das OK alles unternommen, um die Jubiläumsausstellung durchzuführen. Vieles war erstmalig.

Der Katalog wurde in die Jubiläums-Festschrift 110 Jahre SCC integriert und als ein Werk im C-Format farbig gedruckt. Dem OK, den 16 Autoren, den Ausstellern sowie den Besuchern möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich danken und der Hoffnung Ausdruck geben, in spätestens 5 Jahren eine weitere CAC durchführen zu können. Ausstellungen dienen als Plattform, um die Rasse Collie an einem grösseren Publikum zu zeigen und sollten deshalb rege besucht werden. Weitere flotte Shows im 2013 wünscht uns allen

Martin König

 

Statistik der im Jahr 2012 in der Schweiz ausgestellten Collies / MK

Ort

Rasserichter

Gruppenrichter

Allrounder

Langhaar

Rüden

Langhaar

Hündinnen

Σ  Langhaar

 

Kurzhaar

Rüden

Kurzhaar

Hündinnen

Σ Kurzhaar

 

Collies LH/KH

Fribourg, Sa

 

Andrzej Stępiński,  PL

7

15

22

1

0

1

23

Fribourg, So

 

Hans-E. Grüttner, D

8

12

20

1

0

1

21

St. Gallen, Sa

Regula Loacker

 

10

11

21

0

0

0

21

St. Gallen, So

 

Christine Rossier, CH

3

13

16

1

0

1

17

Aarau, Sa

Hans-Rud. Christen

 

9

16

25

1

3

4

29

Birmensdorf,

Angela Harvey, UK

 

24

44

68

1

4

5

73

Lausanne, Sa

Dr. Martin  König

 

7

10

17

0

0

0

17

Lausanne, So

 

Annika Ulltveit-Moe, SE

8

7

15

0

0

0

15

Σ

4

4

76

128

204

5

7

12

216

Durchschnitt

 

 

9.5

16

25.5

0.6

0.9

1.5

27

 

Herzliche Gratulation allen Collies, Gewinneren des homologierten Titels  „Schweizer Jugend-Schönheits-Champion“, „Schweizer Schönheits-Champion“ der SKG,

„Internationaler Schönheits-Champion“ der FCI  und „Schweizer Veteranen-Schönheits-Ch

ampion“ der SKG. (siehe Publikationen  unter , www.collieclub.ch und in den Fachzeitschriften HUNDE und info Chiens Cynologie Romande.

IHA Animalia Lausanne, 20.10.2012, Siegerfotos

Rüde / Offene Klasse

V1, CAC, CACIB, Gewinner des Pokals bester Rüde: Nyitramenti Forcible Argument, sable,

SHSB 693973, 21.12.2009 (NyitramentiX-Tra Gold - Kristmas Lav Miss Wow Wow)

Z: Janos Balazsovits, Göd/Ungarn, B: Esther Markus Nänni, 5222 Umiken CH

 

Hündin / Offene Klasse

V1, CAC, CACIB, BOB, Gewinnerin des Pokals beste Hündin: Oakley Glenfiddich Moon, darksable,

SHSB 695797, 26.09.2010 (Ch. Demelewis DarkMoon Driftin Over Corydon - Corydon Fantisemma)

Z. + B: Françoise Thibaud, 1041 Poliez-Le-Grand CH

 

Neues und Berichte aus der Körkommission und Zuchtberatungsstelle KKZ

Hier halten wir sie auf dem Laufenden über die News aus der Körkommission und Zuchtberatungsstelle KKZ

Aktuelles

Jahr

Datum

News / Bericht

2018 05.02.2018 GV 2018 Jahresbericht Zuchtwartin
2017 08.10.2017 Aktualisierte Listen der angekörten Rüden und Hündinnen

 

Unterkategorien

FaLang translation system by Faboba



Powered by Joomla!®. Designed by: joomla templates hottest actors Valid XHTML and CSS.