Herbstwanderung in MaienfeldCollies vor dem Heidibrunnen

Bei idealem Wanderwetter trafen sich eine schöne Anzahl Colliefreunde in der Bündner Herrschaft.  Ihr Ziel war die Hundevilla des SKG Maienfeld. Dank der guten Beschilderung mussten keine Teilnehmer fern ab gesucht werden.

Die Begrüssung war sowohl für Herrchen bzw. Frauchen  als auch für unsere Vierbeiner  gleichermassen interessant. Während sich unsere Vierbeiner gegenseitig beschnuppern konnten, wendeten wir uns dem heissen Kaffee  und den gluschtigen und Sandwiches zu.

Nach einer kurzen Information seitens der Rennleitung, machten wir uns auf den Weg der uns zuerst Richtung Jenins und dann durch die Rebberge nach Maienfeld führen sollte.  Die diversen Düfte am Wegrand zogen so manchen Collie in ihren Bann.

Hängebrücke (keine Mutprobe für die Collies!)Nach einem kurzen Anstieg durch die schönen Rebberge erwartete uns eine Überraschung:  Ein reich gedeckter Tisch mit diversen süssen Köstlichkeiten und Getränken! Auch durften wir eine echte Bündner Spezialität, einen guten Röteli degustieren und geniessen.

Gestärkt mit Speis und Trank nahmen wir den Rest des ersten Teils unter unsere Füsse. Heitere Musik und Instrumentenklänge kamen immer näher, so wussten wir, dass wir wohl bald am Weinfest in Maienfeld ankommen würden.  Dort hatten wir dann zwei Stunden zur freien Verfügung. Das eine oder andere Glas Wein wurde mit Genuss getrunken und auch ein Bummel durch das wunderschöne Maienfeld durfte natürlich nicht fehlen.

Pünktlich trafen alle beim vereinbarten Treffpunkt ein, und wir konnten wieder gemütlich zur Hunde Villa zurücklaufen. Dort konnte noch ein Kaffee zur Stärkung  getrunken werden.  Wir verabschiedeten uns voneinander und machten uns auf den Heimweg.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei den beiden Organisatoren für den gelungenen Anlass  bedanken!

Lukas Vogel und Katrin Maurischat mit Nikita und Navaro

 

Das Programm der Herbstwanderung (PDF)

FaLang translation system by Faboba